CARHARTT




CARHARTT


Die wahre Erfolgsstory von Carhartt begann 1994, als die ersten selektiven Teile der
Us Amerikanischen Workwear Firma in Europa lizensiert wurden.
Edwin Faeh war es, der sich zuvor den europäischen Exklusivvertrieb für die Marke Carhartt, die bis zu dem Zeitpunkt ausschließlich als Ausstatter für Bauarbeiter und Baggerführer bekannt, - oder sagen wir eher unbekannt war, übernahm.
Zunächst wurden die schweren Jacken und Hosen aus dickem Jeansstoff und widerspenstiger Baumwolle für den europäischen Markt aus den USA importiert und als Modeartikel in vereinzelte Streetwear Boutiquen gebracht.

Dank der damals sehr wichtigen Features von der Straße, nämlich aus der US HipHop Szene der 90er Jahre, wie in dem von MTV gezeigten Debut-video von Snoop Dog & Dr.Dre oder von den rappenden Kanalarbeitern DAS EFX, um nur einige zu nennen, wurde im Handumdrehen ein enormer Bekanntheitsgrad erreicht, das Logo und Workwear-Style war allgegenwärtig und die HipHop, Skate und Streetwear- Szenen ein für allemal gebranded.


Es dauerte nicht lange und CARHARTT wurde eine feste Größe im Sortiment des Einzehandels. Faeh sicherte sich kurz darauf auch die Exklusivlizenz und den Markennamen CARHARTT WIP (work in Progress) und produzierte von nun an eine eigene Linie für den europäischen Markt und zwar völlig autark
Ein US Hersteller der robuste Arbeitskleidung für die Straße herstellte schrieb von nun an seine Erfolgsgeschichte von Europa aus, oder genauer gesagt aus Deutschland -
Von der Baugrube zum Clothing Imperium

Auch hierzulande hat sich CARHARTT in den späten 90ern besonders unter den Kreativen sehr verdient gemacht. Die Marketingabteilung hat viel in die Musik & Kunstszene investiert und wichtige große Events und Happenings durch gezieltes und großzügiges Sponsoring und Zielgruppenorientiertes Marketing möglich gemacht. Das ergab sich eine sehr befruchtende und besispielhafte Konsumentenbindung. Eine sehr befruchtende Win-Win-Situation. CARHARTT wurde zum Indentifikationstool einer Generation und Synonym für einen Progressiven Lifestyle und die Subkultur.

Zur richtigen Zeit erkannte Edwin Faeh die Power die diese Marke mitbrachte und reagierte entsprechend. Dass er das alles soweit richtig gemacht hat, bestätigt sich auch heute noch, denn über 20 Jahre später erlebte z.B. das klassische CARHARTT BEANIE bereits sein zweites Comeback und war nicht zuletzt dank dem Videofeature Poprapper CRO 2012/2013 der Meistverkaufteste Artikel der Gesamten Branche. Jacken wie der CARHARTT BATTLE PARKA oder das HOODED SWEATSHIRT sind Dauerbrenner in jeder Wintersaison

Mittlerweile exportiert CARHARTT WIP die umfangreichen Kollektionen weltweit und auch wieder zurück in die USA.